Ernährung unter Berücksichtigung individueller Unverträglichkeiten

Gesunde Ernährung, ein bisschen Bewegung und vor allem seelisches Wohlbefinden sind die Zutaten für ein glückliches und vitales Leben im „Flow“.

Nicht nur die Art, wie wir leben und arbeiten, sondern auch das, was und wie wir essen, trägt entscheidend zu unserem Wohlbefinden bei.

Mit der richtigen, für Dich verträglichen Ernährung, bist Du in der Lage, in Leichtigkeit zu leben und das Leben einfach genießen zu können.

Mithilfe des Armlängentests testen wir die Verträglichkeit der einzelnen Lebensmittel aus. Daraus entsteht Deinen individueller Ernährungsplan.

Orthomolekulare Medizin

Manchmal treten trotz gesunder Ernährung Mangelzustände im Vitalstoffhaushalt auf, zum Beispiel verursacht durch:

  • Körperliche und psychische Belastungen, wie Stress, Schwangerschaft, Wechseljahre
  • Umweltbelastungen
  • einseitige Ernährung aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder ethischen Überzeugungen
  • Krebserkrankungen

Nicht zuletzt ist es heutzutage durch den immer weiter sinkenden Nährstoffgehalt in konventionell angebauten Nahrungsmitteln immer schwerer, sich mit ausreichend Vitalstoffen zu versorgen. Ein Vitalstoffmangel kann sich in körperlichen Symptomen äußern, wie beispielsweise:

  • Müdigkeit und Niedergeschlagenheit
  • Leistungsschwäche und Konzentrations- / Gedächtnisstörungen
  • depressive Verstimmungen bis hin zu Burnout
  • Infektanfälligkeit
  • Haarausfall / Unreine Haut / Hautausschläge
  • Kopfschmerzen / Migräneanfälle

Vitalstoffe greifen nämlich in alle Stoffwechselprozesse, Organfunktionen, Hormonproduktion und -steuerung ein und sind unverzichtbar für den Zell- und Gewebeschutz, für das Immunsystem, die Selbstheilungskräfte und natürlich für den gesamten Energiestoffwechsel.

Der US-amerikanische Chemiker und Nobelpreisträger für Chemie Linus Pauling prägte den Begriff „orthomolekular“. Er definierte die orthomolekulare Medizin wie folgt:

„ Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch die Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.“

Damit sind Stoffe gemeint wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fettsäuren, Aminosäuren, Enzyme, sekundäre Pflanzenstoffe.

Mit einer orthomolekularen Behandlung wird Folgendes angestrebt:

  • Schutz der Zellen vor freien Radikalen
  • Verbesserung des Immunsystems, des Energiestoffwechsels, der Leistungsfähigkeit, Konzentration, innerer Ruhe, Wohlbefinden
  • Risikoreduktion für Schlaganfälle, Herzkreislauferkrankungen
  • Normalisierung und Verbesserung von Herzfunktion und Elastizität der Blutgefäße
  • Gewichtsregulation
  • Stabilisierung der Psyche / Steigerung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens
  • positive Effekte auf Nägel, Haut und Haare
  • Verbesserung der Zellfunktion und des Stoffwechsels und damit auch der Selbstheilungskräfte
  • Unterstützung der Wirksamkeit von Medikamenten bei gleichzeitiger Reduktion der Nebenwirkungen
  • und nicht zuletzt Verbesserung der Lebensqualität

Gerne berate ich Sie zum Thema Orthomolekulare Medizin und begleite Sie bei der Verbesserung Ihres körperlichen Wohlbefindens und Steigerung der Lebensqualität.

Detox

Möchtest Du gerne mal Deinen Körper entgiften, einen körperlichen Frühjahrsputz machen, eine Entschlackungskur durchführen? Spreche mich einfach an, ich begleite Dich gerne dabei.

Schüssler Salze

Manchmal braucht man zusätzlich zur physischen Vitamin- und Mineralstoffaufnahme auch Schüssler Salze, um die Zellen aufnahmefähig zu machen. Regelmäßig finden diese ihren Platz in meiner therapeutischen Arbeit.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für eine individuelle Beratung rufen Sie mich einfach an unter +49 173 6679516 oder nutzen Sie mein Kontaktformular.